• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • Initiative „FinTech-Vorteile für den Mittelstand nutzbar machen“ gestartet

24.11.2017

Initiative „FinTech-Vorteile für den Mittelstand nutzbar machen“ gestartet

Autokonzerne auf der Überholspur

Mittelständler in Deutschland machen zu wenig von FinTech-Leistungsangeboten Gebrauch. Mittelstandspräsident Mario Ohoven forderte sie deshalb auf, die Chancen digitaler Finanzdienstleistungen zu nutzen. Um hier unterstützend eingreifen zu können, haben nun der BVMW und das Innovationsforum FinTech die Initiative "FinTech-Vorteile für den Mittelstand nutzbar machen" gestartet.

Mittelständler in Deutschland machen zu wenig von FinTech-Leistungsangeboten Gebrauch. Mittelstandspräsident Mario Ohoven forderte sie deshalb auf, die Chancen digitaler Finanzdienstleistungen zu nutzen. Um hier unterstützend eingreifen zu können, haben der BVMW und das Innovationsforum FinTech die Initiative „FinTech-Vorteile für den Mittelstand nutzbar machen“ gestartet. Ziel ist es, für den zentralen Unternehmensbereich Finanzierung die Vorteile digitaler Finanzdienstleistungen stärker zu erschließen, um damit einen Beitrag zur internationalen Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Mittelstandes zu leisten. 

Die globale Digitalisierungswelle hat auch den Finanzsektor erfasst. Zunehmend machen junge, technikorientierte Unternehmen den traditionellen Banken Konkurrenz. Nach einer Studie des Bundesfinanzministeriums gibt es in Deutschland rund 400 FinTech-Unternehmen – Tendenz stark steigend.

Die Studie geht von einem Gesamtmarktvolumen der FinTechs in Deutschland im Jahr 2020 von 58 Mrd. Euro aus und erwartet eine Steigerung auf bis zu 148 Mrd. Euro bis 2030. Allerdings ist Deutschland damit im internationalen Vergleich eher ein Zwerg. So wird in den USA das Transaktionsvolumen digitaler Finanzdienstleistungen auf mehr als 900 Milliarden Euro geschätzt.

Initiative soll Fintech-Services und KMU zusammenführen

In einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Vorhaben, dem Innovationsforum FinTech, wurden seit April 2017 in vier Expertenrunden Chancen und Risiken, Rahmenbedingungen und Hemmnisse der FinTech-Entwicklung in Deutschland diskutiert. Im Mittelpunkt stand dabei der Beitrag der FinTech-Finanzdienstleistungen für den Mittelstand.

Von den verschiedenen Problemen, etwa in der Kooperation mit Banken, dem technologischen Entwicklungsbedarf, den regulatorischen Anforderungen, sticht immer wieder eines hervor: Mittelständler in Deutschland machen zu wenig von FinTech-Leistungsangeboten Gebrauch. Mittelstandspräsident Mario Ohoven forderte sie deshalb auf, die Chancen digitaler Finanzdienstleistungen zu nutzen.

Um hier unterstützend eingreifen zu können, haben der BVMW und das Innovationsforum FinTech die Initiative „FinTech-Vorteile für den Mittelstand nutzbar machen“ gestartet. Ziel ist es, für den zentralen Unternehmensbereich Finanzierung die Vorteile digitaler Finanzdienstleistungen stärker zu erschließen, um damit einen Beitrag zur internationalen Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Mittelstandes zu leisten.

(Pressemitteilung Bundesverband mittelständische Wirtschaft vom 23.11.2017)

Hinweis: In dem aktuellen CORPORATE FINANCE Themenheft zur Digitalisierung der Mittelstandsfinanzierung wird aufgezeigt, wie die Digitalisierung bestehende Finanzierungsprozesse verändert und welche Chancen neue, innovative Finanzierungsformen insbsondere dem Mittelstand bieten. Weitere Informationen finden Sie hier.


Redaktion

Weitere Meldungen


Künstliche Intelligenz, KI, AI, Robotik
Meldung

pitinan/123.rf.com

13.06.2024

Kaum ein Startup kommt ohne KI aus

Startups setzen auf Künstliche Intelligenz. Inzwischen nutzen drei Viertel (76 %) KI, vor einem Jahr waren es nur 49 %. Zum Vergleich: In der Gesamtwirtschaft setzten aktuell nur 13 % der Unternehmen auf diese Technologie. Auch generative KI ist unter Startups weit verbreitet: Rund zwei Drittel (63 %) setzen sie in ihrem Startup ein, 45 % zur Unterstützung des internen

Kaum ein Startup kommt ohne KI aus
Venture Capital Concept on the Gears.
Meldung

© tashatuvango/fotolia.com

12.06.2024

KfW Venture Capital-Dashboard Q1 2024

Im ersten Quartal 2024 haben deutsche Start-ups rund 1,9 Mrd. EUR eingeworben. Der Mittelfluss auf dem deutschen VC-Markt zeigt sich zum Jahresbeginn damit stabil, knapp über dem durchschnittlichen Dealvolumen der Quartale des Vorjahres. Im Vergleich zum Vorquartal ist es ein neuerlicher Anstieg des gesamten Dealvolumens um rund 30 %. Die Anzahl der Finanzierungsrunden ist mit

KfW Venture Capital-Dashboard Q1 2024
Unternehmen, Bilanz, Zahlen, Daten, Fakten, Analyse, Statistik
Meldung

©vege/fotolia.com

12.06.2024

Deutsche Unternehmen nutzen ihre Daten kaum

Ob für das Training von KI-Modellen, die smarte Nutzung erneuerbarer Energien oder die Forschung rund um personalisierte Medikamente – Daten werden für Wirtschaft und Gesellschaft immer wichtiger. Doch in der großen Mehrheit der deutschen Unternehmen bleiben Daten weiterhin ungenutzt. Nur 6 % gehen davon aus, dass sie das Potenzial der ihnen zur Verfügung stehenden Daten vollständig

Deutsche Unternehmen nutzen ihre Daten kaum

Haben wir Ihr Interesse für CORPORATE FINANCE geweckt?

Sichern Sie sich das CORPORATE FINANCE Gratis Paket: 1 Heft + Datenbank