• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • Lucanet führt SaaS-basierte CFO Solution Plattform für Finanzteams ein

10.07.2024 | Sponsored News

Lucanet führt SaaS-basierte CFO Solution Plattform für Finanzteams ein

Lucanet präsentiert seine neue Cloud-basierte CFO Solution Plattform – entwickelt, um Finanzprozesse zu optimieren und Compliance für CFO-Teams zu gewährleisten. Mit sechs Kernlösungen vereinfacht die Plattform das Datenmanagement und steigert die Effizienz. Entdecken Sie die Zukunft des Finanzwesens!

Wie Unternehmen die Folgen der Inflation meistern können

Lucanet Logo

Lucanet, ein führender Anbieter integrierter Finanzlösungen, präsentiert seine neue CFO Solution Plattform, eine SaaS-basierte Lösung speziell für Finanzteams. Diese Plattform bietet sechs Kernlösungen zur Vereinfachung von Finanzprozessen, Steigerung der Effizienz und Sicherung der Compliance. Die einheitliche Benutzeroberfläche sorgt für eine konsistente und benutzerfreundliche Erfahrung.

Die Plattform integriert alle Finanzdaten in ein einheitliches System, wodurch Finanzprozesse effizienter gestaltet werden, und eine Single-Source-of-Financial-Truth entsteht. Ein Highlight sind die benutzerfreundliche Oberfläche und die schnelle Einsatzbereitschaft.

„Unsere CFO Solution Plattform ist ein bedeutender Fortschritt für die Digitalisierung von Finanzabteilungen“, erklärt Kevin Smith, CTO bei Lucanet. Sie deckt Finanzplanung und -analyse, Konsolidierung, Disclosure Management, ESG-Reporting, Leasingbilanzierung, Banking und Cash Management sowie Tax Compliance und Reporting ab.

Lucanet, vor 25 Jahren gegründet, ist ein vertrauenswürdiger Partner für Unternehmen weltweit und konnte im letzten Jahr 825 neue Kunden gewinnen. Die neue Plattform stärkt Lucanets Position als führender Lösungsanbieter und unterstützt die geplanten Wachstumsstrategien, darunter strategische Akquisitionen wie AMANA.

„Unsere Vision ist es, Finanzteams mit leicht zu bedienenden Anwendungen zu unterstützen“, so Lucanet-CEO Elias Apel. „Wir wollen die Komplexität des modernen Finanzwesens meistern und die Transparenz, Effizienz und Autonomie von Finanzfunktionen fördern.“

Zum 25-jährigen Jubiläum hat Lucanet zudem eine neue Corporate Identity vorgestellt, die am 26.Juni auf der LucaNet.World 2024 in Berlin präsentiert wurde. Diese neue Markenidentität wird ebenfalls in der neuen CFO Solution Plattform sichtbar sein.

„Unsere neue Corporate Identity wird unser globales Wachstum und den Erfolg unterstützen“, so Elias Apel. Lucanet investiert kontinuierlich in die Vereinfachung der Arbeit von Finanzteams und hat das Ziel, weltweit führender Partner für das Office of the CFO zu werden.

Weitere Informationen finden sie hier.

 

Über Lucanet

Lucanet ist die CFO Solution Plattform für die Finanzprofis von heute. Unsere Software automatisiert Konsolidierung, Finanzplanung, Disclosure Management einschließlich ESG-Reporting, Leasingbilanzierung nach IFRS 16, Banking und Cash Management sowie Tax Compliance und Reporting. Mehr als 5.000 Unternehmen weltweit vertrauen auf unsere SaaS-Plattform, um ihre strategischen Herausforderungen zu meistern und ihre Reportingpflichten schnell, präzise und mühelos zu erfüllen. Gemeinsam mit unserem internationalen Partnernetzwerk setzen sich unsere über 800 Mitarbeitenden weltweit mit Leidenschaft und Expertise für den Erfolg des Office of the CFO ein.

 


Sponsored News

Weitere Meldungen


Meldung

©vege/fotolia.com

18.07.2024

EU-Taxonomie: Geringe strategische Relevanz

Die Berichterstattung gemäß der EU-Taxonomie-Verordnung wird zunehmend einheitlicher und damit vergleichbarer. Allerdings nutzen insbesondere Unternehmen aus dem Finanzsektor die Taxonomiedaten bislang noch kaum für ihre strategische Planung. Bei Industrieunternehmen ist sowohl die berichtete Taxonomiefähigkeit als auch die Taxonomiekonformität leicht gestiegen. Dies kann auf eine verbesserte Datenverfügbarkeit und die Erweiterung der Taxonomie um zusätzliche Umweltziele zurückzuführen

EU-Taxonomie: Geringe strategische Relevanz
Meldung

©Olivier Le Moal

18.07.2024

Unternehmen unterschätzen CO2-Emissionen ihrer IT

Weniger als die Hälfte der Unternehmen in Deutschland beschäftigt sich bisher ernsthaft mit dem Energiesparen bei Computern und Co. Zu diesem Ergebnis kommt eine im Auftrag von Lufthansa Industry Solutions (LHIND) durchgeführte Umfrage unter mehr als 1.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Das Ergebnis erstaunt, ist die IT doch bereits weltweit für ungefähr die gleiche Menge an

Unternehmen unterschätzen CO2-Emissionen ihrer IT
Meldung

©Sunnystudio/fotolia.com

17.07.2024

Volumen der Startup-Deals steigt erstmals wieder

Gute Nachrichten aus dem Startup-Ökosystem in Deutschland: Das Deal-Volumen steigt wieder. Der Gesamtwert der Risikokapitalinvestitionen in Jungunternehmen wuchs im ersten Halbjahr 2024 gegenüber der Vorjahresperiode um 363 Millionen Euro (12 %) auf gut 3,4 Milliarden Euro. Zeichen einer Trendwende, nachdem die Investitionen in Startups in den beiden ersten Halbjahren 2022 und 2023 deutlich gesunken waren. Ebenfalls

Volumen der Startup-Deals steigt erstmals wieder

Haben wir Ihr Interesse für CORPORATE FINANCE geweckt?

Sichern Sie sich das CORPORATE FINANCE Gratis Paket: 1 Heft + Datenbank