• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • CEO Outlook 2022: Deutsche Unternehmen erwarten eine Rezession

23.12.2022

CEO Outlook 2022: Deutsche Unternehmen erwarten eine Rezession

Der Angriff Russlands auf die Ukraine hat das geopolitische Gefüge schlagartig geändert  - mit gewaltigen Auswirkungen für die deutsche und die globale Wirtschaft. Wie der „KPMG CEO Outlook 2022“ zeigt, überlagern Inflationssorgen und geopolitische Unsicherheiten in den deutschen Unternehmen zurzeit andere Herausforderungen wie ESG oder die digitale Transformation. Die beiden letztgenannten Themen bleiben aber laut der jährlichen, weltweiten Befragung von CEOs großer Unternehmen langfristig die wichtigsten Trends.

CFO Survey: Geschäfts- und Konjunkturaussichten für Deutschland im Sinkflug

©scandinavianstock/123rf.com

Zwischen Rezession und Resilienz

91% der CEOs großer deutscher Unternehmen erwarten für die kommenden zwölf Monate eine Rezession, die nach Einschätzung der großen Mehrheit kurz und mild ausfallen wird. Sie nehmen ihre Unternehmen als robust genug wahr, die Krise gut zu bewältigen. Neun von zehn deutschen Unternehmen haben die Rezession antizipiert und Anpassungen vorgenommen. Mittelfristig überwiegen daher die positiven Wachstumsaussichten.

Ohne ESG geht nichts mehr

Drei von vier CEOs berichten von steigenden Erwartungen an die ESG-Berichterstattung. Fast jedem zweiten Unternehmen fällt es jedoch schwer, eine überzeugende ESG-Story zu formulieren. Die derzeit größten Herausforderungen bei der ESG-Umsetzung sind andere akute geschäftliche bzw. wirtschaftliche Themen und unzureichende Budgets.

Mehr Tempo bei der digitalen Transformation

Disruptionsrisiken, die durch neue Technologien entstehen, bleiben ein wichtiges Thema für die befragten CEOs. Die digitale Transformation in den zurzeit besonders unsicheren Zeiten voranzutreiben, wird so zu einer besonderen Herausforderung, stellen die Studienautoren fest. Hinzu kommt: Viele Unternehmen seien sich bei der Bemessung des Mehrwerts von Digitalisierungsprojekten unsicher, was als großes Hemmnis wahrgenommen werde.

Als Erfolgsfaktoren für das Erreichen der Digitalisierungsziele werden der Studie zufolge insbesondere eine schnellere Umsetzung, das Eingehen von Partnerschaften und eine aggressive digitale Anlagestrategie genannt. Cyber Security ist ebenso von zentraler Bedeutung: Für 82% der CEOs in Deutschland ist die Cybersicherheitsstrategie entscheidend für das Vertrauen ihrer Stakeholder und als Quelle für Wettbewerbsvorteile.

Zuversichtlich ins Recruiting

Angesichts der aktuellen Herausforderungen ist die Frage, wie Unternehmen im umkämpften Bewerbermarkt Toptalente für sich gewinnen können, etwas in den Hintergrund gerückt. Aufgrund der erwarteten Rezession ziehen zwei Drittel der Unternehmen einen Einstellungsstopp in Betracht oder haben diesen bereits vorgenommen. In den nächsten drei Jahren wollen aber mehr als 70% ihre Belegschaft ausbauen.

Dabei spielt das Thema Diversität eine immer wichtigere Rolle. 80% der (überwiegend männlichen) befragten CEOs sehen die Gleichstellung der Geschlechter in den eigenen Führungsetagen als wichtigen Faktor, um die gesetzten Wachstumsziele zu erreichen. Die Wirksamkeit von Diversitätsprogrammen steht zudem unter wachsender Beobachtung.

Die im Zuge der Covid-19-Pandemie deutlich zugenommene Hybrid- und Remote-Arbeit hat sich nach Einschätzung der CEOs nur in vergleichsweise wenigen Fällen negativ auf die Zusammenarbeit, Produktivität und Innovation ausgewirkt. Dennoch wollen 89% der CEOs ihre Büromitarbeiter künftig wieder vor Ort sehen.

Den „KPMG CEO Outlook 2022: Wachsen in turbulenten Zeiten“ können Sie hier herunterladen.

(KPMG-Meldung vom 22.12.2022)


Weitere Meldungen


M&A, Fusion, Übernahme
Meldung

©designer491/fotolia.com

27.01.2023

Mehrheit der CEOs plant trotz volatilem Marktumfeld keine Verschiebung bei Transaktionen

Die weltweiten M&A-Aktivitäten werden voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2023 wieder zunehmen, da Investoren und Unternehmen zurzeit prüfen, inwiefern kurzfristige Risiken ihre langfristigen Strategien zur Unternehmenstransformation beeinflussen. Während die globale Deal-Aktivität durch makroökonomische Volatilität wie Rezessionsängste, steigende Zinsen, Rückgänge der Aktienbewertungen, geopolitische Spannungen und Unterbrechungen der Lieferkette getrübt bleibt, geben 60% der CEOs global an, dass sie dennoch nicht planen, Deals im Jahr 2023 zu verschieben.

Mehrheit der CEOs plant trotz volatilem Marktumfeld keine Verschiebung bei Transaktionen
Green Investment, Nachhaltigkeit, Dax, Aktien, Sustainable Finance, Nachhaltigkeitsberichterstattung
Meldung

©pixbox77/fotolia.com

26.01.2023

Nachhaltigkeit wird in der Wirtschaft immer wichtiger

Der Umbau der Wirtschaft zu mehr Nachhaltigkeit kommt deutlich voran. 84% der Verantwortlichen für Nachhaltigkeit in Unternehmen der Realwirtschaft sagen, das Thema sei wichtiger geworden. In der Finanzwirtschaft liegt der Wert mit 73% nicht viel niedriger, so der „Sustainability Transformation Monitor 2023“. Knapp die Hälfte der Befragten aus der Realwirtschaft (46%) gibt an, das Thema Nachhaltigkeit sei in ihrem Unternehmen „voll und ganz“ oder „überwiegend“ verankert. In der Finanzwirtschaft sind es immerhin noch knapp 40%. Mehr als ein Drittel sagt, das Thema sei „teilweise“ verankert.

Nachhaltigkeit wird in der Wirtschaft immer wichtiger
Meldung

© adiruch na chiangmai/fotolia.com

26.01.2023

Analyse zu M&A-Aktivitäten: Ausländische Finanzinvestoren treiben das Transaktionsgeschehen in Deutschland voran

Die M&A-Transaktionen zwischen ausländischen Investoren und deutschen Unternehmen dürften im Jahr 2022 zum ersten Mal in den letzten fünf Jahren hinter denen des Vorjahres zurückbleiben. Der Anteil der Transaktionen, an denen ausländische Private Equity-Investoren beteiligt sind, stieg weiter auf einen Höchstwert von 49,3%. US-amerikanische und westeuropäische Investoren führen die Liga an, die Investoren aus dem Nahen Osten bauten ihren Anteil – gemessen am Transaktionswert – im vergangenen Jahr weiter aus.

Analyse zu M&A-Aktivitäten: Ausländische Finanzinvestoren treiben das Transaktionsgeschehen in Deutschland voran
CORPORATE FINANCE - Die Erfolgsformel für Finanzprofis

Haben wir Ihr Interesse für CORPORATE FINANCE geweckt?

Sichern Sie sich das CORPORATE FINANCE Gratis Paket: 1 Heft + Datenbank